Projekthintergrund



Das Gallus Zentrum gibt den Visionen Frankfurter Jugendlicher einen Raum und beginnt mit dieser Webseite das Projekt „was ich will“. Auf dieser Plattform äußern sich 15 - 18-jährige Frankfurter zu Politik.

Politik?
Es heißt, Jugendliche sind nicht interessiert an Politik. Denn mit Politik verbinden sie vor allem das, was die bekannten Politiker in Berlin tun. Die häufigste Angabe zur politischen Richtung im SchuelerVZ-Profil ist „unpolitisch“; nur 39 % der Jugendlichen geben in der aktuellen Shell-Jugendstudie an, dass sie sich überhaupt für Politik interessieren. Das Vertrauen in die politischen Parteien und in die Bundesregierung ist weiterhin gering. Trotzdem sind diese Jugendlichen keineswegs unpolitisch.

Wir gehen von einem erweiterten Politikbegriff aus; einem Politikbegriff, der die Codes politischen Sprechens überwindet und Jugendliche im Kontext individueller Lebenslagen anspricht oder beispielsweise ihre Identifikation mit Stadtteil oder Subkultur thematisiert. Schaut man sich die Filme und Raptexte der Jugendlichen an, merkt man schnell, dass sie sehr wohl benennen können, was sie fühlen, wünschen und wofür sie stehen. In ihren Filmen, Texten und Bildern zeigen sie uns, wie sie die Welt sehen. Wir laden alle Erwachsenen, nicht nur Politikerinnen und Politiker ein, sich darauf einzulassen und darüber nachzudenken, warum junge Leute die Welt so beschreiben - warum sie ihre Geschichte gerade so und nicht anders erzählen.

Schülerinnen und Schüler der Falkrealschule, des Goethe-Gymnasiums und der Werner-von-Siemens Schule haben mit dem Gallus Zentrum daran gearbeitet, ihre politischen Vorstellungen, Wünsche und Bewertungen kreativ mit Medien auszudrücken. In Filmen, Musik und Bildern melden sie sich zu Wort und treten für ihre Ideen ein. Vielleicht entsteht daraus ein Dialog mit Politikerinnen und Politikern?

Wir danken der Landesanstalt für privaten Rundfunk Hessen für die Kooperation und die Frankfurter Stiftung Citoyen für die freundliche Unterstützung des Projekts „was ich will“.